Bitte Warten!
Lade die Daten von 4 Veranstaltungen.

Jahrestagung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung

Sucht ist kein Randphänomen, sondern eine Herausforderung für die gesamte Gesellschaft. Mindestens acht Millionen Menschen in Deutschland sind suchtkrank. Das sind 10 Prozent der Bevölkerung. Für etwa die Hälfte von ihnen wird die Suchterkrankung zum Stolperstein für den weiteren Lebensweg. Ziel muss es sein, die Prävention zu stärken und die Beratung und Behandlung von Suchtkranken weiter zu verbessern.

 

Städten, Gemeinden und Landkreisen kommt bei der Suchtprävention und der Suchthilfe eine Schlüsselstellung zu. Ohne engagierte Kommunen kann die Drogen- und Suchtpolitik von Bund und Ländern nicht erfolgreich sein – ohne ein gutes Miteinander mit Bund und Ländern fällt es auch vielen Kommunen schwer, ihre Möglichkeiten in der Prävention und Suchthilfe in voller Breite auszuschöpfen. Welche Wege können Städte, Gemeinden und Landkreise bei Prävention, Beratung und ambulanter Rehabilitation gehen? Mit welchen praktischen Herausforderungen sind sie dabei konfrontiert? Welche Chancen bieten neue Instrumente wie das Präventionsgesetz?

 

Mit unserer Jahrestagung unter der Überschrift „SUCHT IM FOKUS - Kommunen engagiert vor Ort“ wollen wir das Thema Sucht und Kommune prominent auf die politische Agenda setzen und einen intensiven Dialog zwischen Kommunen und Suchthilfe anstoßen. Hierzu erwarten wir unter anderem den Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn, den stellvertretende Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes Gernot Kiefer und die Direktorin bei der Deutschen Rentenversicherung Brigitte Gross.

 

Tagung: SUCHT IM FOKUS - Kommunen engagiert vor Ort

Datum: 25. November 2019 (09:30 – 16:30 Uhr)

Ort:        dbb Forum (Friedrichstr. 169, 10117 Berlin).

 

Tagungsprogramm am 25.11.2019 (dbb Forum Berlin)

08:30 - 10:00

Einlass

 

 10:00

Daniela Ludwig, MdB

Drogenbeauftragte der Bundesregierung

 

10:15

Katja Wolf, Oberbürgermeisterin

Stellvertreterin des Präsidenten des Deutschen Städtetages

 

10:25

Drogen und Sucht in der Kommune – eine Bestandsaufnahme

·Daniela Ludwig, MdB Drogenbeauftragte der Bundesregierung

·Katja Wolf, Stellvertreterin des Präsidenten des Deutschen Städtetages

·Dr. Tim Pfeiffer-Gerschel, Leiter Deutsche Drogenbeobachtungsstelle

 

10:35

Marco Wanderwitz, MdB

Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium

des Innern, für Bau und Heimat

 

10:45 - 12:00

Drogen und Sucht in der Kommune: Herausforderungen, Initiativen, Perspektiven

·Stefan Majer, Stadtrat und Gesundheitsdezernent Frankfurt

·Stefan Bürkle, Vertreter DHS

·Brigitte Gross, Direktorin Rentenversicherung Bund

 

11:00

Jens Spahn, MdB

Bundesminister für Gesundheit

 

11:10

Gernot Kiefer,

stellvertretender Vorstandsvorsitzender GKV-Spitzenverband

 

11.25 Uhr Fortsetzung des Panel...

Drogen und Sucht in der Kommune: Herausforderungen, Initiativen, Perspektiven

 

 

12:00 - 12:45 Mittagspause

 

 

12:45 - 14:00

Kommunale Suchtprävention: Was ist schon heute möglich? Was sollte möglich werden?

·PD Dr. Florian Rehbein; Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen

·Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

·Stephan Kolling, Staatssekretär Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes

 

 

 

14:00 - 15:00

Kommunale Suchtberatung und Suchthilfe: Wie können wir die Angebote stärken und zukunftsfest machen?

·Corinna Mäder-Linke, Gesamtverband für Suchthilfe e.V. (GVS) – Fachverband der Diakonie Deutschland

·Michael Leydecker, Suchtberatung Landkreis Dahme-Spreewald

·Dr. Anne Bunte, Leiterin Abtlg. Gesundheit Landkreis Gütersloh

·Willi Loeven, Stadtkämmerer der Stadt Bottrop

·Dr. Sandra Dybowski. Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW

 

15:00 - 16:15 Tutorienangebot (I - IV)

 

 16:15 - 16:45

Zusammenfassung, Verabschiedung und get together

Daniela Ludwig, MdB

Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Tutorienangebot

Tutorienangebot zur Jahrestagung der Drogenbeauftragten 2019

25.11.2019 im dbb Forum Berlin, in der Zeit von 15:00 - 16:15 Uhr

(Hinweis: es steht für jedes Tutorium nur ein begrenztes Platzangebot zur Verfügung)

  

Tutorium I "Suchtberatung vor Ort stärken"

Inhalt: Von klugen Ausschreibungen bis zu guter Öffentlichkeitsarbeit.

· Dr. Anne Bunte, Leiterin Abteilung Gesundheit Landkreis Gütersloh

· Dr. Thomas Hambüchen, Geschäftsführer Drogenhilfe Köln

· Michale Leydecker, Tannenhof Berlin – Brandenburg e.V.

 

Moderation:

Gaby Kirschbaum, Leiterin Referat Drogen und Sucht im Bundesm. für Gesundheit

 

 

 Tutorium II "Erfolgreich Netzwerken"

Inhalt: Was brauchen wir tatsächlich und wie kommen wir zusammen?

·Christine Köhler-Azara, Landesdrogenbeauftragte des Landes Berlin

·Andrea Hardeling, Geschäftsführerin Brandenburgische Landesstelle für Suchfragen e.V.

·Janine Stark, Kommunale Suchtbeauftragte des Landkreises Sigmaringen, Sprecherin der LAG KSB/BfS des Landkreistages Baden-Württemberg

·Jan Weber, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen

 

Moderation:

Gabriele Sauermann, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.

  

 

 Tutorium III "Präventionsförderung der GKV"

Inhalt: Das Kommunale Förderprogramm des GKV-Bündnisses für Gesundheit – Ein Beitrag zur Stärkung der kommunalen Suchtprävention

·Merle Wiegand, GKV-Spitzenverband

·Franziska Arend, Programmbüro des GKV-Bündnisses für Gesundheit im Saarland

·n.N.

 

Moderation:

Olaf Liebig, Leiter Referat 421 im Bundesm. für Gesundheit

 

 

 Tutorium IV "Kommune 2040 - Miteinander in die Zukunft"

Inhalt: Wie werden sich die Rahmenbedingungen für die Suchthilfe verändern?

·Wolfgang Schmidt-Rosengarten, Referatsleiter Prävention, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

·Dr. med. Philipp Stachwitz, Director Medical Care Health Innovation Hub des Bundesm. für Gesundheit 

·Dorothee Mücken, Landesstelle Sucht Nordrhein-Westfalen

 

Moderation: n.N.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und bitten aufgrund der begrenzten Plätze
gleichzeitig um Ihr Verständnis, wenn nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können.

 

 


"Sucht im Fokus - Kommunen engagiert vor Ort" am 25.11.2019 im dbb Forum Berlin

25. November 2019

Wenn Sie an der Jahrestagung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung teilnehmen möchten, bitten wir Sie zunächst das Anmeldeformular auszufüllen. Anschließend prüft die Geschäftsstelle der Bundesdrogenbeauftragten Ihren Teilnahmewunsch und wird eine Zu- oder Absagenachricht übermitteln.

Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *

 

Wir bitten um Verständnis, sollten aus Platzgründen nicht alle Teilnahmewünsche

berücksichtigt werden können.

Tutorium I -Suchtberatung vor Ort stärken
- dieses Tutorium ist bereits ausgebucht-

Freie Plätze: 0

Tutorium II - Erfolgreich Netzwerken
- dieses Tutorium ist bereits ausgebucht-

Freie Plätze: 0

Tutorium III - Präventionsförderung der GKV
- dieses Tutorium ist bereits ausgebucht-

Freie Plätze: 0


Die Anmeldefrist für die Veranstaltung ist leider abgelaufen.

Tutorium IV - Kommune 2040 - Miteinander in die Zukunft

25. November 2019, 15:00 bis 16:00 Uhr

dbb Forum

Freie Plätze: 10

Zusatzfragen

Bitte wählen Sie eine Teilnehmerkategorie aus.

Teilnehmerkategorie *

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Mit der Teilnahme an unserer Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Foto- und Filmaufnahmen von dieser Veranstaltung in Fernsehaufzeichnungen, im Internetauftritt, Print und sozialen Netzwerken veröffentlicht und unentgeltlich genutzt werden können.

Datenschutzhinweise:

Hiermit kommen wir unserer Informationspflicht gemäß Art. 13/14/21 DSGVO nach. Personenbezogene Daten zu Ihrer Person werden verarbeitet. Bitte beachten Sie auch unser Impressum und die Datenschutzerklärung.

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu an den Datenschutz-Verantwortlichen.

Wir verarbeiten die Daten der weiteren Teilnehmer zum Zweck der Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung.

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.